Wie wird Katzen- und Hundefutter hergestellt? Unsere Produktionsverfahren

von

Wissen Sie, wie das Futter hergestellt wird, das Sie Ihrem Hund oder Ihrer Katze täglich geben? In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Produktionsverfahren vor, die ANiFiT für die Herstellung von Katzen- und Hundefutter anwendet.

Gekochtes und sterilisiertes Nassfutter für Hunde und Katzen (Dosen, Pouch, Tetra)

Bei diesem Produktionsverfahren werden die Rohwaren gemäss Rezeptur von Hand zusammengestellt. Herz, Leber, Fleisch, usw. werden im Fleischwolf zerkleinert, je nach Vorgabe in unterschiedliche Grössen.

Die Fleischmasse wird dem Mischer zugeführt, und je nach Rezeptur, werden die weiteren Zutaten wie Gemüse, Beeren, Öle beigegeben. Währenddessen wird auch das Wasser oder die Brühe beigefügt.

Vor dem Abfüllen durchläuft das rohe Futter einen Metalldetektor. Nach dieser Überprüfung wird die Nahrung in die Behältnisse abgefüllt und auch gleich verschlossen. 

Die Dosen, Pouches oder Schalen werden im Autoklaven gekocht und sterilisiert. Je nach Rezeptur und Format, zwischen 124°C -130°C. Danach folgt eine kurze Abkühlphase. Die Behältnisse werden dann 10 Tage in Quarantäne gelagert. In dieser Zeit muss sich der Verschluss beweisen. 

Die Fertigware durchläuft dann nochmals eine Qualitätskontrolle, wird verpackt und versendet. Die Pouches werden noch von Hand verpackt.

Beispiel ANiFiT-Produkt: Cat Lachs

Würste für Hunde und Katzen

Die Würste für Hunde und Katzen werden ähnlich wie eine Lyoner im sogenannten Wurstfüller hergestellt:

  • das Frischfleisch wird mit den Zutaten in einem Kutter zerkleinert und gemischt,
  • mit einem Wurstfüller wird die Masse in Kunstdärme abgefüllt,
  • anschliessend in einem Autoklaven schonend bei 113° C erhitzt und gleich wieder abgekühlt.

Beispiel ANiFiT-Produkt: Wurst Cat Poulet

Gefriergetrocknetes Hunde- und Katzenfutter

Unser Hersteller produziert diese Hunde- und Katzenfutter in einem massgeschneiderten, 48 Stunden dauernden Prozess der langsamen Gefriertrocknung.

  • Schritt 1: Die Rohwaren werden eingefroren, um die Frische zu bewahren.
  • Schritt 2: Die Rohware kommt dann in den Gefriertrockner, wo extreme Kälte und ein Vakuumdruck herrscht.
  • Schritt 3: Wasser wird in Form von Eiskristallen innerhalb einiger Millisekunden vom festen in den gasförmigen Zustand transformiert.
  • Schritt 4: Das dabei entstandene Gas wird zu den Gefrierschrank-Platten weitergeleitet, die -60°C kalt sind.
  • Schritt 5: Beim Kontakt wird das Gas wieder in Eis umgewandelt und so auf der Platte gesammelt.
  • Schritt 6: Der Prozess wird 44-48 Stunden lang wiederholt, bis alle Eiskristalle in Gas transformiert wurden.

Die Vorteile dieser Produktionsmethode sind:

  • die ursprüngliche Struktur des Trocknungsgutes bleibt erhalten
  • schonende Trocknung durch geringere Trocknungstemperaturen
  • Aromastoffe bleiben besser erhalten als bei herkömmlichen Trocknungsverfahren
  • bessere Qualität, vor allem bei Lebensmitteln
  • gutes Quellvermögen
  • vitaminschonend

Beispiel ANiFiT-Produkt: Dog Vital Rind

Kaltgepresstes Hundefutter

Bei unserem Lieferanten des kaltgepressten Trockenfutters unterliegen die angelieferten Rohwaren einer strengen Wareneingangskontrolle. Wenn diese in Ordnung ist, werden die Rohwaren in Silos gelagert. Alle Rohwaren werden in getrockneter und gemahlener Form angeliefert, ausser Zutaten wie Öle. Diese Zusätze werden in einem Raum in Säcken und Flaschen gelagert.

Bei der Herstellung des kaltgepressten Hundefutters werden die einzelnen Rezepturbestandteile in einem Batch von 2 Tonnen in einer riesigen Waage zusammengetragen und danach schonend vermischt. Der Mischvorgang dauert über 45 Minuten, da dem Hersteller sehr wichtig ist, dass so wenig Wärme wie möglich entsteht.

Die Mischung wird dann der Presse zugeführt, um die Pellets zu formen. Durch ein speziell entwickeltes Kühlverfahren werden die Pellets ohne Dampf oder hohe Temperaturen geformt, weswegen dies eine sehr schonende Form ist, Pellets herzustellen. Diese Pellets verkleistern bei der Herstellungnicht und können so vom Hund optimal verdaut werden. 

Unser Produzent ist stetig mit der Optimierung dieser Herstellungsweise befasst, um die Temperaturen noch weiter zu senken, denn durch dieses Verfahren bleiben die im Pellet enthaltenen sekundären Pflanzen- und Vitalstoffe (z. B. aus Kräutern) weitgehend erhalten.

Beispiel ANiFiT-Produkt: Dog Dry Olymp

Extrudiertes Trockenfutter für Hunde und Katzen

Unsere extrudierten (Extrusion = Fliesspressverfahren) Trockenfutter werden wie folgt hergestellt.

Das Verfahren wird gerne mit der Herstellung von Brot verglichen: Mischen, Kneten, Gehen des Teigs, Formen und Schneiden sind die Hauptschritte beim Fliesspressen.

Zuerst werden die diversen Rohmaterialien gemahlen und zu einer homogenen Mischung zusammengefügt. Durch diese Vermahlung entsteht eine sehr feine Struktur der Mischung, welche den Extrusionsprozess positiv beeinflusst. Dann werden alle Zutaten zu einem Teig vermengt.

Im zweiten Schritt gelangt der Futterteig in den sogenannten "Extruder", der dem Verfahren auch seinen Namen gibt. 

Hier wird der Teig durch die ständige Rotation einer Extruderschraube geknetet. Die dadurch entstehenden Temperaturen von ca. 80-200°C sorgen für eine entsprechende Garung des Teigs. Um eine komplette Garung des Futters, sowie die sichere Zerstörung von Mikroorganismen und unerwünschten Enzymen zu erreichen, beträgt die nötige Verweildauer des Futtergemischs im Extruder ca. 4-5 Minuten.

In der Endphase des Fliesspressens wird das Teiggemisch schliesslich durch eine formgebende Matrizenöffnung gepresst und mittels einer Schneidevorrichtung an der Vorderseite abgeschnitten. Da Druck- und Temperaturverhältnisse ausserhalb des Extruders deutlich von denen im Innern des Gerätes abweichen, gehen die Kroketten nach Verlassen des Extruders auf (wie ein Teig) und erreichen so ihre spätere Form, Grösse und die feinporige Struktur. Durch diesen Vorgang wird die Stärke aufgeschlossen, und so erreicht das Produkt eine gute Verdaulichkeit.

Nach einer weiteren Trocknung werden die Pellets auf Raumtemperatur abgekühlt, mit Fetten und Vitaminen besprüht und später verpackt.

ANiFiT-Produkte, die mit diesem Verfahren hergestellt werden: Basic - Basic Junior - Sensitive - Ocean

Extrudiertes Halbfeuchtfutter für Hunde

Zuerst wird das Fleisch mit einem Fleischwolf auf ca. 5 mm gewolft, anschliessend mit einem Kutter (auchBlitz genannt) auf ca. 0.7 bis 0.9 mm zerkleinert. Das Fleisch kommt dann zusammen mit den schon gemahlenen Rohmaterialien in den Kocher. Durch ständiges Drehen des Mischwerkzeuges im Kocher werden die Rohmaterialien homogen zusammen gemischt und bei ca. 98°C gekocht. Durch diese Zerkleinerung entsteht eine sehr feine Struktur der Mischung, die den Extrusionsprozess positiv beeinflusst.

Im nächsten Schritt gelangt der Futterteig in den "Extruder", der dem Verfahren seinen Namen gibt.

Hier wird der Teig durch Beimischung weiterer Rohmaterialien und ständige Rotation zweier Extruderschrauben geknetet. Im Extruder werden die Materialien in verschiedenen Sektoren erwärmt und weiter vermischt und geknetet. Um eine komplette Garung des Futters, sowie die sichere Zerstörung von Mikroorganismen und unerwünschten Enzymen zu erreichen, bleibt das Futtergemisch ca. 4-5 Minuten im Extruder.

In der Endphase des Fliesspressens wird das Teiggemisch schliesslich durch eine formgebende Matrizenöffnung gepresst und mittels einer Schneidevorrichtung an der Vorderseite abgeschnitten. Da Druck- und Temperaturverhältnisse ausserhalb des Extruders deutlich von denen im Innern des Gerätes abweichen, gehen die Kroketten nach Verlassen des Extruders auf (wie ein Teig) und erreichen so ihre spätere Form, Grösse und die feinporige Struktur. Durch diesen Vorgang wird die Stärke aufgeschlossen, und so erreicht das Produkt eine gute Verdaulichkeit.

Die Pellets werden anschliessend mit Frischluft auf Raumtemperatur abgekühlt und unter Schutzgas verpackt.

Beispiel ANiFiT-Produkt: Dog Semi Dry

Kalt-Formung Halbfeuchtfutter für Katzen

Die Kalt-Formung ist ein innovativer Prozess, der ohne Hitze und Druck erfolgt. Dadurch bleiben die Inhaltsstoffe bestmöglich erhalten. Das Resultat ist ein schmackhaftes, naturnahes Katzenfutter.

Für die Herstellung werden die Rohwaren anhand der Rezeptur zusammengestellt und gewogen. Diese Zusammenstellung wird mittels Fleischwolf zerkleinert und gelangt dann zum Mischer, wo je nach Rezeptur, die Trockenzutaten wie Mineralstoffe, Pflanzenmehle etc. beigegeben werden. Diese Masse wird dann in einer Art Steamer vorgekocht, bevor sie zusammen mit einem Teil Feuchtigkeit in die Tetrapackungen eingefüllt wird. 

Bevor die Tetrapackungen dann für ca. eine Stunde bei 130°C gekocht und sterilisiert werden, wird noch das Haltbarkeitsdatum aufgedruckt. Nun wird alles verpackt und ist zum Versand bereit. 

Beispiel ANiFiT-Produkt: Cat Semi Dry

Mikronisierung von Nahrungsergänzungsmittel

Was heisst Mikronisierung genau? Die getrockneten und vorgemahlenen Kräuter werden zwischen zwei Mahlsteinen zu feinstem Pulver zerrieben. Einer der Mahlsteine wird bis -40° Celsius gekühlt, damit die Kräuter nie über 30° erwärmt werden. So bleiben alle Vitamine, Enzyme, Mineralien und Phytostoffe erhalten.

Das feine Pulver wird mit Wasser vermischt und schonend getrocknet bei max. 37°. So entsteht ein hochwirksames Granulat.

Durch diese Feinstvermahlung werden die Phytostoffe, Mineralien und Vitamine zu ca. 95% sofort über die Mundschleimhaut aufgenommen, in die Blutbahn geleitet und stehen dem Stoffwechsel direkt zur Verfügung. 

Herkömmliche Pulver gelangen in den Magen und dann in den Darm. Dort werden die Stoffe aufgespalten, und es gelangen nur ca. 40-50% in den Organismus (Blutbahn), der Rest wird unverdaut ausgeschieden.

ANiFiT-Produkte, die mit dem Mikronisierungsverfahren hergestellt werden: Kräuterjuwel und Naturkraft.

Herstellung von Katzen- und Hundefutter, kurz zusammengefasst

Egal für welche ANiFiT-Tiernahrung Sie sich entscheiden, unsere Produkte stehen generell für:

  • 100% offene Deklaration
  • Höchster Fleischanteil
  • Rohstoffe in Lebensmittelqualität
  • Ohne Tierversuche

Wir achten bei der Herstellung unserer Katzen- und Hundefutter genau darauf, dass unsere hohen Standards eingehalten werden, damit Ihr Vierbeiner in jeder Verpackung natürliches Futter findet.

Lesen Sie auch unseren Artikel zu den Inhaltsstoffen in unseren Hunde- und Katzenfuttern.


Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie gerne Ihren Berater oder unseren ANiFiT-Kundenservice.

<  Zurück zur Übersicht

Passende Produkte aus unserem Sortiment

Lachs

ab CHF 26.40
(6x Pouch Cat Lachs 300 g)

Zum Artikel

Poulet

CHF 5.80
(Wurst Cat Poulet 200 g)

Zum Artikel

Vital Rind

CHF 41.00
(Sack Dog Vital Rind 450 g)

Zum Artikel

Dog Dry Olymp

ab CHF 53.00
(Sack Dog Olymp 5 kg)

Zum Artikel

Basic

ab CHF 31.00
(Sack Cat Basic 2 kg)

Zum Artikel

Basic Junior

ab CHF 31.00
(Sack Dog Basic Junior 3 kg)

Zum Artikel

Ocean

ab CHF 2.70
(Sack Cat Ocean 100 g)

Zum Artikel

Sensitive

ab CHF 2.80
(Sack Cat Sensitive 100 g)

Zum Artikel

Semi Dry

ab CHF 4.40
(Beutel Dog Semi Dry 200 g)

Zum Artikel

Semi Dry

ab CHF 41.00
(Sack Cat Semi Dry 2 kg)

Zum Artikel

Kräuterjuwel

CHF 37.00
(Spritze Dog Kräuterjuwel 30 ml)

Zum Artikel

Naturkraft Pro-1

CHF 78.00
(Dose Dog/Cat Naturkraft Pro-1 300 g)

Zum Artikel

Kategorien

Letzte Beiträge

Darmsanierung bei Hund und Katze

23.08.2022 von Thomas Hirsbrunner

Zum Artikel

Inhaltsstoffe von Hunde- und Katzenfutter: was ist drin?

18.07.2022 von Nicole Cannellotto

Zum Artikel

Bestellen Sie jetzt ein Testessen!

Bestellen