(28) Ihre Bewertung: N/A Jetzt bewerten

Erhältlich in Dosen mit 200g, 400g und 800g Nassfutter

  • Mit 61% hochwertigstem Geflügel- und Rindfleisch
  • Reines, frisch verarbeitetes Geflügelfleisch und dadurch leicht verdaulich
  • Besonders proteinreich und fettarm
  • Hervorragende Akzeptanz
  • Besonders geeignet für junge Katzen und Kitten
  • Besonders geeignet für wählerischen Katzen

ANiFiT Feuchtnahrung in der Geschmacksrichtung Geflügel beinhaltet reines Fleisch in fester Konsistenz. Durch die Verwendung von frisch verarbeitetem Geflügelfleisch ist das Nassfutter proteinreich, fettarm und leicht verdaulich. Dank besten Zutaten und harmonischer Rezeptur trägt das Alleinfuttermittel zur gesunden und ausgewogenen Ernährung Ihrer Katze bei.

Spezielle Tipps
• Ideal geeignet als Einstiegsprodukt bei der Nahrungsumstellung.
• Als Snack empfehlen wir Cat Chips - Knabberspass für zwischendurch.

Darreichung an Ihre Katze anpassen
• Nahrung mit Gabel zerdrücken und ein Häuflein formen und Restinhalt noch mit Warmwasser auflösen und über die Nahrung giessen.
• Lieber kleine Portionen füttern, damit die Nahrung nicht antrocknet.

 

61% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse* (86% Geflügel + 7% Rind + 7% tierische Nebenerzeugnisse), 36% zugeführte Feuchtigkeit (Wasser), 1.2% Bäckereizutaten (Weizennudeln), 1% Pflanzenmehle (Guarkernmehl + Johannisbrotkernmehl), 0.65% Mineralstoffe, 0.15% Taurin
* = Leber, Herz von Geflügel und Rind

Analytische Bestandteile
Rohprotein 10.9%, 6.3%, Rohfaser 0.4%, Rohasche 2.2%, Kalzium 0.3%, Phosphor 0.25%, Gesamtfeuchtigkeit 79%, Kohlenhydrate (NFE/ENA/ELA) 1.2%,MEHK 3.8 MJ/kg
60 g/kg Körpergewicht pro Tag

Fütterungstabellen sind nur Richtwerte. Die empfohlene Futtermenge gilt pro kg Körpergewicht des Tieres pro Tag.
  • 100% offene Deklaration
  • Optimale, schonende Zubereitung
  • Höchster Fleischanteil
  • Ohne künstlichen Zusatzstoffe, Antioxidationsmittel, Geschmacksverstärker oder Lockstoffe
  • Ohne Hormone und Antibiotikarückstände
  • Ohne Rohstoffe aus der Tierkörperverwertung
  • Ohne Tierversuche oder unnötige Tiertransporte

Artikel zum Thema

Gesundheit
Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen – was tun?
08.04.2020 von Andrea Meyer weiterlesen

Bestellen Sie jetzt ein Testessen!

Bestellen