Welpen und Kitten

Die ANiFiT-Produktpalette ist auch für einen guten Start in ein gesundes Leben hervorragend geeignet. Mit Ihrer Fürsorge und unserer Nahrung, die perfekt auf die jeweiligen Bedürfnisse (unabhängig von Rasse und Alter) abgestimmt ist, tragen wir gemeinsam zur Erhöhung der Lebensqualität unserer pelzigen Freunde bei. Füttern Sie Ihre Welpen und Kitten von Anfang an mit ANiFiT-Feuchtnahrung, darin ist bereits alles enthalten, was für die Wachstumsphase, die Entwicklung und das Wohlbefinden von Seiten der Ernährung für Ihren jungen Vierbeiner notwendig ist.

P1030594

Die Ernährung ist im Wachstum von vielen Einflüssen abhängig und sollte unter Berücksichtigung aller relevanten Faktoren gemeinsam mit einem ANiFiT-Fachberater zusammengestellt werden. Er hilft Ihnen, den Bedarf Ihres Welpen genau zu berechnen und dafür zu sorgen, dass keine Über- oder Unterversorgung vorkommen wird. Für die Bedarfsberechnung benötigen wir das Alter, die Rasse, das Gewicht, das Geschlecht sowie das zu erwartende Endgewicht und eventuelle Haltungsbedingungen und Fütterungswünsche (Nass- und/oder Trockenfütterung).

Sollte Ihr Züchter bereits Erfahrungen mit ANiFiT haben, kann auch er diese Aufgabe übernehmen. Mit speziellen Ergänzungsprodukten können Sie einzelne Bereiche zusätzlich verstärken. Zum Beispiel beginnt Ihr Welpe nach der Entwöhnung der Muttermilch selbst Antikörper für ein starkes Immunsystem zu entwickeln. In dieser Aufbauphase kann die Verdauung und der Schutz gegen Infektionen mit unserem Fructosan zusätzlich unterstützt werden (lesen Sie dazu mehr im Kapitel Ergänzungsnahrung). Bei manchen Rassen ist auf die richtige Kalziumzufuhr zu achten. Auch bei der Welpen-Ernährung setzen wir auf die Evolution und stellen fest, das weder Wildhund noch Wildkatze eine spezielle Welpennahrung kaufen können oder konnten. Deshalb finden Sie bis dato bei ANiFiT keine spezielle Welpen- oder Kittennahrung.

ANiFiT: Energiereiche Nahrung für Mutter und Welpen.

Zu den Ernährungsvorträgen Zum Angebot für Züchter

Dr. vet. Michael Fellrath über Welpennahrung:

Die ersten Monate im Leben sind für Welpen entscheidend für deren Entwicklung. In dieser Zeit legen die jungen Hunde die Grundlage für ein gesundes Immunsystem. Damit sich dieses optimal entwickelt, ist es sehr wichtig, dass die Jungtiere möglichst natürliche Nahrung zu sich nehmen – ohne Chemie, ohne Konservierungs- oder Füllstoffe. Dadurch können die Hunde ausreichende Abwehrkräfte entwickeln.

Für das Wachstum wird oft auf Nahrung mit vielen Kohlenhydraten zurückgegriffen, wie etwa Trockenfutter, das einen hohen Mehlanteil hat. Dadurch wächst der Welpe schneller – mitunter zu schnell. Gerade bei grossgewachsenen Rassen wirkt sich das negativ auf die Gesundheit aus. Ich rate deshalb bei Welpen von Trockenfutter ab. Welpen brauchen in ihrer Wachstumsphase viel Energie. Deshalb sollte man gut die doppelte Menge pro Kilo Körpergewicht füttern, wie auf der Dose oder dem Pouch angegeben.

Und nicht vergessen: Auch das Muttertier muss während der Säugephase mehr Nahrung zu sich nehmen. Um das Gewicht zu halten, empfehle ich, zwei bis vier Mal mehr zu füttern, als normal.

Für die nachhaltige Gesundheit und ein stabiles Immunsystem ist dies unabdingbar. Deshalb empfehle ich als Tierarzt die natürliche Feuchtnahrung von ANIFIT. Für einen gesunden Start ins Leben.

Dr. vet. Michel Fellrath
Tierarzt und Biologe